mein Bio-Hofladen

Obst und Gemüse

Die Hauptkriterien bei der Wahl unserer Waren sind in erster Linie die ökologische Erzeugung, die Qualität des Produktes, die Herkunft und das Vertrauen zu den Erzeugern.

Im Sommer und Herbst liefern wir einen Teil des Gemüseangebotes selbst aus eigenem Anbau. Bei allen anderen Produkten, auch die aus dem europäischen Ausland, vertrauen wir unserem Gemüse- und Obstgroßhändler Elkershausen.

Naturkostvollsortiment

Auch im sogenannten Trockensortiment schlägt unser Herz für die direkten Erzeuger oder kleine Manufakturen.

Sei es im Ölbereich mit verschiedenen kleineren Ölmühlen, beim Honig, beim Kaffee oder auch aus unserer kleinen Manufaktur.

Darüber hinaus kann man bei uns natürlich auch das gesamte erweiterte Lebensmittel-Biosortiment finden. Wir laden herzlich ein zum Stöbern und Naschen, zum Probieren und Genießen.

Käsespezialitäten

Ein weiterer wichtiger Eckpfeiler unseres Hofladens ist unsere Frischetheke. Unser Käseangebot besteht aus naturbelassene Rohmilch-Käse, langgereifte Käse sowie ein breites Sortiment an Schaf- und Ziegenkäse. Das Sortiment wird mit Salaten aus eigener Herstellung und einer feinen Auswahl an Antipasti abgerundet.

Fleisch und Wurst

Top Qualität und ein höchstes Maß an Tierwohl kann nur gewährleistet werden, wenn wir wissen, wo und wie die Produkte hergestellt werden, die wir bei uns vermarkten.

Kleinere Betriebe und bäuerliche Gemeinschaften ermöglichen uns diese Transparenz in Hinsicht auf Herkunft, Schlachtung und Verarbeitung.

Sowohl die Aufzucht der Rinder und Schweine als auch die Verarbeitung zu Frischfleisch, Koch-, Roh-, Brühwürsten u.v.m. findet bei regionalen Betrieben statt. Ergänzt wird unser Fleischsortiment durch den Verarbeitungsbetrieb Schröder bei Hamburg.

Unser täglich Brot

Unser Hofladen wird von der Bäckerei Brotladen der Familie Schütze aus Braunschweig täglich mit frischem Brot beliefert.

Einen Teil der Brot Rohstoffe Roggen, Weizen und Dinkel stammen sogar von unseren Feldern. Diese Partnerschaft beruht neben einem regionalen Warenhandel, auf einem menschlichen Miteinander und einem hohem Qualitätsanspruch. Unseren leckeren Brötchen backen wir in unserem Hofladen selbst auf.

Damit diese wertvollen Lebensmittel am Ende eines Verkaufstages nicht entsorgt werden müssen, kalkulieren wir unsere Mengen so, dass sie am Ende des Tages möglichst alle verkauft sind. Übriggebliebenes Brot verkaufen wir am Folgetag günstiger.