Aktuelles vom Acker

Obwohl die aktuelle Situation mit Corona uns alle belastet, geht es bei Hansmanns wie gewohnt weiter mit der Aussaat unserer biologischen Lebensmittel, um auch weiterhin gute und qualitativ hochwertige Erzeugnisse an unsere Kundinnen und Kunden liefern zu können.

Die neue Ernte sagt „Hallo“!

Ca. sechs Wochen dauert es, bis der Salat für den Verzehr und den Verkauf bereit ist. Bei uns gibt es nicht nur eine Salat-Sorte, sondern die Kundinnen und Kunden haben eine breite Auswahl! Sie werden in den Regalen u.a. die bekannten Sorten Eisberg-, Römer- und Eichblattsalat finden.

Die neue Ernte wird ausgebracht

Vor einiger Zeit haben wir den Hafer eingesät, in den letzten Tagen waren die Kartoffeln dran. Der Hafer wird in kleinen Rillen von unserem Trecker in schnurgeraden Bahnen auf die fruchtbare Erde verteilt. Damit das Getreide weitestgehend von Unkraut frei bleibt, werden die Reihen mit größerem Abstand angebaut, sodass die Hackmaschine das Unkraut entfernen kann. Bei uns wird kein Gift eingesetzt!

Ein Großteil des Hafers wird von uns weiter verkauft und anschließend zu Haferflocken oder auch Hafermilch verarbeitet. Einen Teil davon werden wir jedoch behalten und eigene Haferflocken herstellen – die Etiketten sind bereits gedruckt und wird nach der Ernte im 1-Kilogramm-Paket in unserem Hofladen angeboten.

In den letzten Tagen haben wir auch Kartoffeln eingepflanzt. Wir haben uns auf die Aussaat von Linda, Cilena, Gold Marie, Laura und Agria konzentriert. Die gesamte Kartoffel-Ernte wird dann bei uns wie gewohnt im Hofladen verkauft.
Die ersten Kartoffelpflanzen werden im Mai zu sehen sein und die Ernte der ersten Frühkartoffeln beginnt dann Ende Juni. Nun hoffen wir auf Regen, denn bislang war der April ziemlich trocken.

Ein paar Eindrücke zur diesjährigen Aussaat bei Hansmanns: